Willkommen    Arbeitsproben    Know-how    Kontakt    Impressum
usability
 
SEO-Training für Unternehmen
Adwords Training für Unternehmen
SEO-Beratung und SEO-Strategie
   
SEO-Marketing
SEA Google Adwords
Conversion-Steigerung mit Usability
 
   
Adwords Problem mit dem gclid Code
Googlebot Crawling Problem Oxid-Shop
Adwords Anzeigen gesperrt
SEO für Joomla
 
   
Seiten aus dem Google Index entfernen
Was sind Google Sitelinks
Google Sandbox / Welpenschutz
Wordpress und SEO
 
usability usability usability usability

SEO-Training SEO-Schulung für Unternehmen Redaktionen Content-Manager

Was hat ein SEO-Training / SEO-Schulung für einen Sinn?

Grundsätzlich ist die Frage zu stellen, was es für einen Sinn macht sich als Unternehmen oder Redaktion einem SEO-Training (Suchmaschinenoptimierungstraining) zu unterziehen, wo doch einfach ein interner SEO-Mitarbeiter oder ein externer SEO-Experte die anfallenden Aufgaben selbst in die Hand nehmen könnte.
Viele Unternehmen können oder wollen sich einen SEO-Berater oder eine SEO-Agentur aufgrund der Kosten nicht leisten.
Tatsächlich ist es durchaus sinnvoll die Mitarbeiter selbst auf eine suchmaschinenfreundliche und suchmaschinengerechte Arbeitsweise und Schreibweise bei der laufenden Erstellung der Inhalte einzuweisen. Das, was ein einzelner SEO-Experte in einem Unternehmen in Sachen Suchmaschinenoptimierung leisten kann ist, bedingt durch seine Manpower, begrenzt. Niemals wird dieser einzelne SEO-Experte alle bestehenden Inhalte auf SEO-Konformität überprüfen können. Auch wird er nicht alle neu hinzukommenden Inhalte kontrollieren können. Allenfalls wird er eine Art QA - Qualitiy Assurance, also eine Qualitätssicherung für SEO Inhalte ausüben können. Der interne SEO-Experte wird aber niemals darüber weghelfen können, wenn die texterstellenden Mitarbeiter ihre Aufgabe nicht suchmaschinengerecht erfüllen.
Man stelle sich hier eine Preissuchmaschine oder ein Vergleichsportal vor, das mehrere redaktionelle Mitarbeiter ausschliesslich mit der Aufgabe betraut, tagtäglich neue Inhalte zu erstellen. Diese Masse an neuem Text-Content kann von einem einzelnen SEO-Mitarbeiter kaum überblickt werden. Daher ist es sinnvoll die inhaltserstellenden Mitarbeiter in die SEO-gerechte Arbeitsweise einzuweisen. Der interne SEO-Experte sollte nur noch die wenigen problematischen Fälle erfassen können und punktuell eingreifen müssen. Die Grundlage hierfür jedoch sollte sich aus einer hochwertigen SEO-Schulung ergeben.

Auch ist nicht jedes Unternehmen gewillt einen SEO-Experten zu beschäftigen und sich damit das SEO-Wissen ins Haus zu holen. Wenn überhaupt ein Unternehmen sich mit der Thematik SEO beschäftigt und hier einen Schwerpunkt setzt, handelt es sich um Outsourcing, also sind es oft externe SEO Agenturen, die diese Arbeit erledigen. Ein wirklicher Berührungspunkt zwischen SEO-Agentur und Unternehmensmitarbeiter existiert oft gar nicht. Dies führt im Übrigen nicht selten zu Kommunikationsproblemen und auch Verständnisproblemen zwischen der SEO-Agentur und dem betreuten Unternehmen. Die SEO-Agentur kann sich kaum einen brauchbaren Einblick über in die Produktpalette des vertretenen Unternehmens verschaffen. Auf der anderen Seite fehlt für das betreute Unternehmen das notwendige Feingefühl und die notwendige Beimessung der Bedeutung dieser Thematik für das Unternehmen selbst. Denn schliesslich ist oganisch generierter Traffic meist der hochwertigste und meist auch konstengünstige Traffic. Dies sei allerdings nur am Rande bemerkt.


Welche Unternehmen eignen sich
für eine SEO-Schulung?

Prinzipiell ist jedes Unternehmen für eine SEO-Schulung geeignet, das seine Dienstleistung oder Produkte über das Internet anbietet oder im Internet zur Auffindbarkeit präsent ist und die Suchmaschinenoptimierung als einen der effektivsten und günstigsten Marketingkanäle nutzt, um hochwertigen Traffic zu generieren.
Je stärker ein Unternehmen seine Webseite als Marketingtool nutzt, desto grösser die Bedeutung einer SEO-gerechten Ausrichtung seiner Arbeitsweise und der erstellten Textinhalte.
Je mehr Inhalte - hier sind in erster Linie Textinhalte gemeint - ein Unternehmen auf seiner Webseite anbietet, desto grösser die Wichtigkeit einer suchmaschinengerechten Arbeitsweise seiner Redakteure.

Wieviel Zeit beansprucht ein SEO-Training?

Das hängt immer davon ab, welche Aufgaben die Mitarbeiter des betreffenden Unternehmens verrichten. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass ein SEO-Training in der Regel in 4-8h abgehandelt sein wird. Damit sind Ihre Mitarbeiter fit in Sachen SEO-konformer Arbeitsweise und die neuen suchmaschinengerechten Inhalte werden die Sichtbarkeit Ihrer Unternehmensseite verbessern.
Unter Umständen kann es bei besonderen Themengebieten, also bei fachspezifischen Produktpaletten oder Dienstleistungen im SEO-Training erforderlich sein, die Bedeutung und Zusammensetzung der Schlüsselwörter näher zu beleuchten und die Bereiche mit höherem Suchvolumen sauber herauszuarbeiten.

Inhalt einer SEO-Schulung

Unsere SEO-Schulung beinhaltet im ersten Block eine Einführung und Übersicht in den Bereich SEO Suchmaschinenoptimierung. Hiermit soll ein gewisses Grundverständnis beim jeweiligen Mitarbeiter für den Bereich SEO geschaffen werden. Als weitere Basis werden verschiedenen Arten von Content erläutert und die Bedeutung von Textinhalt aufgezeigt. Im Hauptteil wird auf die einzelnen Parameter eines SEO-Textes eingegangen.
Um die SEO Thematik zu vertiefen wird anhand von diversen Beispielen suchmaschinengerechte Schreibweise aufgezeigt.
Eine Zusammenfassung der wichtigen Punkte, auf die der Mitarbeiter / Texter zu achten hat, wird im Anschluss ausgeteilt. In diesem sind alle wichtigen Punkte des SEO-Trainings zusammengefasst.


• Unser Adwords-Training macht Ihre Mitarbeiter für die Erstellung
  von Adwords-Anzeigen fit


          © 2002-2012 bureau Landegaard